Aufruf zur Einreichung von LEADER-Projekten in Rhein-Haardt

Frist für private und öffentliche Interessenten läuft bis Donnerstag 30. März 2017

Die Lokale Aktionsgruppe LEADER Rhein-Haardt, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Monsheim, Freinsheim, Hettenleidel- heim, Grünstadt-Land und der Stadt Grünstadt abdeckt, startet einen weiteren Projektaufruf in der neuen Förderperiode. 
Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben bis zum 30. März 2017 Zeit ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Monsheim einzureichen.

Insgesamt stehen im aktuellen Aufruf 351.995,81 € zur Verfügung für die Bezuschussung innovativer Projekte in der Region Rhein-Haardt. Die Auswahl von förderwürdigen Vorhaben wird vom Entscheidungsgremium der LAG Rhein-Haardt am Montag 
27. April 2017 in einer eigenen Sitzung vorgenommen. Ent- scheidend für die Auswahl ist die Qualität der geplanten Maßnahmen.

Letzter Stichtag für die Einreichung der Projektsteckbriefe ist der 30. März 2017, 12.00 Uhr.

Nur die bis dahin bei der LEADER-Geschäftsstelle Rhein-Haardt vollständig eingegangenen Projektsteckbriefe können im 3. Aus- wahltermin, sprich: in der nächsten Sitzung der LAG Rhein-Haardt am 27. April 2017, beraten und ggf. beschlossen werden.

In diesem Aufruf können für alle Handlungsfelder des LEADER-Entwicklungsstrategie (LILE) Rhein-Haardt 2014-2020 Projektsteckbriefe eingereicht werden.
Im Einzelnen also für die Handlungsfelder „Regionale Wirtschaft, Land-, Forst- und Weinwirtschaft“, „Naherholung und Tourismus“, „Dorf- und Stadtentwicklung“ und „Energie, Klimaschutz und zukunftsfähige Mobilität“.

Fördermittelbudget des Aufrufs:

261.264,80 € aus ELER-Mitteln
62.500,00 € aus Landesmitteln
28.231,01 € aus regionalen Mitteln