Kinder malen und basteln, Bergfahren und Abstand halten!!!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich hoffe Sie haben die Osterfeiertage gut verbracht trotz Corona. Wegen der Pandemie sind die gewohnten Familientreffen, die Spaziergänge mit allen Familienmitgliedern bei herrlichem Sonnenschein, der Besuch der Gottesdienste oder vielleicht der Gaststättenbesuch ausgefallen, da zurzeit aus bekannten Gründen nicht erlaubt. Ich denke Sie haben dennoch das Beste daraus gemacht. Wir werden dieses gemeinsam überstehen und vielleicht dann etwas bewusster Leben und einige Dinge ändern. Auch ich habe festgestellt, was gehen muss und auch geht, wenn gewisse Einschränkungen da sind. Ich kann nur hoffen, dass diese Pandemie möglichst wenig Arbeitsplätze kostet und Betriebe, welche zurzeit schließen mussten, diese Krise möglichst schadlos überstehen.“Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind zurzeit besonders gefordert. Die gegenwärtige Corona-Pandemie gibt uns allen auf, unser Einkaufsverhalten zu überdenken und verstärkt saisonal und regional einzukaufen.“

Mertesheimer Kinder malen und basteln für einen guten Zweck!!!!!!!
So liebe Kinder, habt ihr Lust zu basteln oder zu malen in diesen Corona Zeiten. Ich denke gerade jetzt, wo die Kindertagesstätten und Schulen noch geschlossen sind, wäre dieses ein guter Zeitvertreib. Aber selbst wenn wieder eine gewisse Normalität eintritt, macht malen und basteln im Kreise der Familien Spaß. Wer möchte mitmachen? Ihr könnt auch mehrere Sachen malen oder basteln. Ihr solltet die fertigen Produkte zumindest mit eurem Namen und eurem Alter versehen. Falls wir wieder gemeinsam ohne Ansteckungsgefahr feiern dürfen, würden wir eine Ausstellung in unserem Dorfgemeinschaftshaus oder Rathaus, organisieren. Es kommt darauf an, wie umfangreich das Angebot sein wird. Jedes Kind, welches teilnimmt wird natürlich für seine Mühe mit einem kleinen Geschenk belohnt werden. Falls ihr damit einverstanden seid, könnten wir die Bilder und Basteleien dann verkaufen und den Reinerlös Institutionen spenden, welche Kinder betreuen, denen es nicht so gut geht oder im schlimmsten Fall an welche die Kinder betreuen, die nicht mehr gesundwerden. Die Preise für eure Kunstwerke legt natürlich ihr fest. Würde euch das gefallen, dann macht bitte mit! Sobald eure Werke fertig seid, könnt ihr mich anrufen. Wir werden dann die Übergabe organisieren und alles im Rathaus sammeln. Ich gehe davon aus, dass uns diese Pandemie noch einige Zeit beschäftigen wird. Ihr könnt euch deshalb Zeit lassen und fleißig malen und basteln.

Bergfahrer und Coronaverbote!
Fahrten über den Berg nach Grünstadt sind verboten, da es sich hier um einen landwirtschaftlichen Feldweg handelt. Wie am letzten Dienstag, den 07.04.2020 in der Rheinpfalz zu lesen war, hat auf dieser Strecke ein Unbekannter Nägel und Dornenäste auf den Weg gelegt um anscheinend „Begfahrer“ abzuschrecken. Dieses ist natürlich nicht zu rechtfertigen und eine Straftat, da gefährlich, zumal auch des Öfteren Rettungsfahrzeuge diese Strecke benutzen. Ich hoffe, dass der/die Verursacher gefunden und zur Rechenschaft gezogen werden. Des Weiteren möchte ich aus aktuellem Anlass nochmals auf die Verordnungen hinweisen, welche jetzt in Corona-Zeiten gelten (Mindestabstand, Anzahl der Personen bei Treffen etc.). Ich hatte im Amtsblatt vom 02.04.2020 nochmals darauf angewiesen. Wer kein Internet hat, kann diese auch im Schaukasten der Ortsgemeinde nachlesen. Das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Leiningerland macht zurzeit täglich Kontrollen, Bergfahrer und Verstöße gegen die Pandemie werden geandet. Es drohen empfindliche Ordnungsstrafen, was nicht sein muss. Deshalb meine Bitte, in eigenen Interesse daranhalten.